Cool Down nach dem Training

Warum Cool down nach dem Training ?

Bizeps Training Optimieren. Beim Aufwärmen bereitest du den Körper auf das Training ähnlich wie beim Cool down. Mit Cool down sorgst du dafür deinen Körper besser auf das nächste Training vorzubereiten. So beeinflusst du Positiv deine Regeneration und bist schneller fit für das nächste Training.

Cool down Vorteile:

– bessere Regeneration
– Milchsäure abbauen (Muskelkater)
– abkühlen wird auch Cool Down genannt
– schneller wieder Trainieren
– mindert Verletzungsgefahr

Ist Cool down wichtig für mich?

Wie wichtig Cool down ist bestimmt jeder für sich selber aber wie jeder in der Schule gelernt hat soll man nach einer heftigen Belastung nicht gleich zur Ruhe kommen, sondern sich Bewegen soll bis der Körper herunter fährt.
Fakt ist es das der Körper nach dem Sport nicht im normal zustand ist, sondern aufgeheizt. Normal braucht der Körper dann Minimum 30min. Um das wieder zu ändern bedeutet der Körper wird noch 30min belastet mit der selbst Regeneration, das kostet unnötige Energie. Energie die der Körper in der Regenerektions-Zeit brauch um Muskeln aufzubauen. Cool down dauert 10min. Und hilft noch Giftstoffe auszuschwitzen.

Worauf achten beim Cool down?

Wichtig ist es beim Cool down sich einfach noch ein bisschen zu Bewegen damit der Körper runter fahren kann. Ganz leicht und locker und während des Cool down Trainings die Belastung immer weiter runter fahren. Nicht anstrengen.

Beispiel: Beim Aufwärmen fährst du 10min Fahrrad auf Stufe 7 von 10 dann solltest du dein Cool down höchstens mit Stufe 6 beginnen und am Ende bei 3 oder tiefer landen.

Wie lange soll ich Cool down machen ?

10min. Sollten reichen, länger ist aber auch nicht schlimm.

Cool down Übungen:

-Rudergerät
-Fahrrad
-Stepper
-Laufband
-Crosstrainer

Cool down ist genau wie das Aufwärm-Training eine Trainings Optimierung womit du deinen Muskelaufbau Positiv beeinflussen kannst. Um deinen Muskelaufbau weiter zu optimieren brauchst du Eiweiß, ein weiterer Tipp sind BCAAS Aminosäuren für das Training. Welches Eiweiß wofür gut ist und welche Trainingshilfen es so gibt, erfährst du bei den Produkten. Da findest du auch einen Proteine Test. Bei Fragen oder Anmerkungen schreibe doch ein Kommentar.

Viel Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.